Radtouren Umbrien Spello / Collepino

 

 

Die Herausforderung – Spello / Collepino

 

Diese Runde führt uns inmitten des Naturparks Monte Subasio und seiner einzigartigen Anziehungskraft. Es gibt einige Möglichkeiten um auf den Monte Subasio zu kommen. Der Aufstieg am Collepino stellt hier eine gewisse Herausforderung dar, er ist “amato” und “odiato”.

 

Radtouren Umbrien

 Wenn man diese Runde mit dem Rennrad in Angriff nehmen möchte, empfehle ich eine Kompaktkurbel oder zumindest eine 25/27er hinten. Die Steigung zum Collepino hat durchschnittlich 9%, und da wird sogar noch das Flachstück hinter Spello mitgerechnet.

Mit dem Mountain oder dem Trekking Bike (bitte Gepäcktaschen im Hotel lassen) ergibt sich der große Vorteil, dass man auch die Schotterstrassen am Subasio befahren kann, mit dem Rennrad muss man nämlich 300 Höhenmeter unter dem Gipfel umdrehen.

Das Panorama vom Subasio ist fantastico und sollte daher unbedingt zum Umbrienurlaub dazugehören.

 

 

Radtouren Umbrien – Spello/ Collepino

 

Bei dieser Runde möchte ich vorallem die radfahrerischen Möglichkeiten rund um Assisi vorstellen. Der (mein) Start und Zielpunkt der Route ist hier zweitrangig. Nicht das San Martino in Campo keinen Besuch wert wäre ;)

 

Assisi, Spello, Montefalco und Trevi gehören sicherlich zu den tourismusreicheren Orten in Umbrien, und leider auch zu den teureren. Sie sind aber alle einen Besuch wert.

Um auf den Monte Subasio zu kommen, gibt es nun mehrere Wege. Der Kenner wird bemerken „Es geht doch auch eine Strasse von Assisi aus hoch?“. Warum nicht diese nehmen?

 

Radtouren Umbrien Spello - Collepino

Der Collepino ist einfach viel ruhiger, man fährt dort einsam und alleine hoch. Die Strasse von Assisi aus, muss man sich

mit den Pilgern (und das sind wirklich nicht wenige), diese

wollen zum Eremo hoch,

 

mit den Einheimischen, diese fahren mit dem Auto hoch um be-

i San Rufino in der Sonne zu liegen,

 

mit den Paragleitern die in Bussen rauf fahren um am Berg zu

fliegen,

 

und mit Touristen die nur so zum Spass mit dem Auto hochfahren

teilen.

Um ehrlich zu sein, gibt es noch andere Strassen (Wege) auf den Berg. Aber man braucht eine gewisse Ortskenntnis, die Wahrscheinlichkeit sich hier zu verfahren ist sehr groß. Zum Beispiel gibt es eine Straße die von San Vitale hinauf zum Collepino führt, vorbei am Agriturismo Le Mandrie di San Paolo, dort kann man ausgezeichnet essen, und das sogar auch in Fahrradbekleidung.

Zurück zur Wegbeschreibung. Von Santa Maria degli Angeli aus geht es am Bahnhof von Assisi vorbei nach Rivotorto. Dort findet jedes Jahr am 6. Januar die „Fiera della Befana“ und La befana vien dal cielo statt. Ein Fest wo Paragleiter als Hexen verkleidet vom Himmel gleiten, „che spasso“.

 

Radtouren Umbrien Spello - Collepino

 

 

Von Rivotorto geht es nach Capitan Loreto und dann kommt kurz vor Spello die Abzweigung zum Collepino. Die Strasse steigt gleich ordentlich an, hinauf bis zur „Porta Montanara“ im obersten Statdteil von Spello. Man könnte von hier einige Hoehenmeter abfahren um sich den Ortskern mit seinen engen Gassen und Plätzen anzuschauen.

In Spello findet auch jedes Jahr im Frühsommer die Infiorata statt, wo teile der engen Gassen im Ort, in der Nacht mit Blumen dekoriert werden. Über diese schreitet am nächsten Morgen die Prozession „Corpus Domini“ (Fronleichnam).

 

 

Wenn man nun weiter zum Collepino fährt, vor allem im Sommer, sollte man unbedingt beim Aquedotto Romano stehenbleiben. Hier gibt’s einen Brunnen mit ausgezeichneter Wasserqualität, eine Rarität in Umbrien.

 

Jetzt kommt zwischen Olivenhainen hindurch ein relativ flacher Abschnitt, der einen schönen Blick auf Foligno, Trevi und Montefalco eröffnet.

 

Kurz danach kommt eine Weggabelung. Wenn man jetzt meine Route ansieht, bemerkt man, dass ich nicht wirklich zum Ort „Collepino“ gefahren bin, sondern die Via Subasio genommen habe.

Wenn man auf den Monte Subasio, also die Strasse die dann am Plateau hinüber nach San Rufino führt, kommen möchte, ist das der schnellere Weg. Wenn man jetzt zum Ort hinauffährt, kommt man zwar auch noch auf dieselbe Strasse, aber eben umständlicher. Von Collepino aus kann man auch um den Berg herum zurück nach Assisi fahren. Diese Strecke kenne ich persönlich leider noch nicht :(

 

radtouren umbrien monte subasio

Rien ne va plus. Mit dem Rennrad ist hier Schluss. Die Schotterstraße beginnt.

 

Zum Naturpark Monte Subasio würde es noch so viel zu sagen geben, aber das würde hier den Rahmen sprengen. Man kann dort wunderbar Wandern, Paragleiten, oder zum Beispiel auch Wildschweine beobachten. Man findet am Subasio auch Fossilien (Artikel in italienisch), wilden Spargel im Frühling und im Herbst den köstlichen Wiesen-Champignon.

 

Hier geht’s zu weiteren Tourenbeschreibungen.

 

Radtouren Umbrien – Spello/ Collepino